Sunmaker oder Stargames - was ist besser?

Das Sunmaker- und das Stargames Casino haben sich im deutschsprachigen Raum zu echten Konkurrenten entwickelt. Hinter beiden Casinos stehen mit Merkur, für das Sunmaker Casino, und mit Novoline, für das Stargames Casino, zwei Größen der Glücksspielszene, welche sich auch in den stationären Spielhallen vor Ort duellieren. Wir haben beide Onlineanbieter verglichen und die Vor- und Nachteile der Glücksspielplattformen unter die Lupe genommen.

Angebot – Beide Casinos bieten Games für Jedermann, aber Stargames hat die Nase vorn

Sunmaker: Neben den bekannten Merkur Slots wie die Double Triple Chance, Gold of Persia oder dem Extra 10 Liner kommen auch klassische Casinofreaks bei Sunmaker nicht zu kurz. Amerikanisches und französisches Roulette gehören ebenso zum Portfolio wie vier Black Jack-Tische. Pokerfreunde können sich beim Tropical Stud mit der Bank duellieren. Im Rahmenangebot setzt Sunmaker aber eher auf Games wie Bingo oder Lotto, Angebote die eigentlich kein Casinofreund benötigt.
Stargames: Die Slotmaschinen werden von den Novoline Games beherrscht. Die Highlights sind unter anderen Book of Ra, Dolphin’s Pearl oder Sizzling Hot. Mehrere Roulettetische, Baccarat und Sic Bo sind im Bereich der Tischspiele zu finden. Pokerfans kommen bei Stargames voll auf ihre Kosten, entweder beim Texas Hold’em oder beim Omaha. Eine auf der Homepage integrierte Pokerschule kann von Anfängern genutzt werden. Das Rahmenangebot hebt sich enorm von der Konkurrenz ab. Mau Mau, Schnapsen, Skat oder Romme kann bei nur sehr wenigen Casinos gespielt werden. Im Live Casino von Stargames werden die User direkt mittels Webcam zum Live Roulette, Baccarat und Black Jack verbunden.

Seriosität und Sicherheit des Anbieters / Lizenz – Hinter beiden Spielplattformen eingetragene und lizenzierte Unternehmen

Sunmaker: Das Casino kann mit einer europäischen Lizenz ausgestellt auf der britischen Insel Isle of Man glänzen. Sunmaker untersteht britischem Recht und unterliegt somit strengsten Kontrollen. Betrieben wird das Sunmaker Casino, hinter welchem deutsche Geschäftsleute stehen, offiziell von der Sun Gaming IOM Limited.
Stargames: Ist das österreichische Pardon zur deutschen Sunmaker Plattform. Betreiber ist die Europe Entertainment Limited mit Sitz auf Malta. Die EU-Lizenz wurde von der dortigen Lotterie & Gaming Authority ausgestellt, was ein unvergleichliches Qualitätsmerkmal darstellt. Die Malteser sind bekannt für ihre Vorreiterrolle in Sachen Sicherheit im Onlineglücksspielbusiness.

Optik und Design – Unterschiedlicher Stil, aber zweifach überzeugen

Sunmaker: Das Casino beeindruckt seine User durch absolute Übersichtlichkeit und Aufgeräumtheit. Man möchte schon fast sagen, die Homepage ist abstrakt gestaltet. Die Navigation ist kinderleicht, da alle Spiele über das Hauptmenü einfach zu erreichen sind. Ein Klick auf das Game und der Flashmodus wird geöffnet. Die Designer von Sunmaker haben besonderen Wert auf die Gestaltung der Games gelegt, auf der Webseite haben Sie jegliche Inspiration vermissen lassen. Man kann es aber auch sehr positiv ausdrücken: Die Sunmaker Startseite ist nicht überladen und frei von jeglichen technischen Spielereien. Die wichtigsten Informationen werden gegeben und damit ist der Zweck erfüllt.
Stargames: Die Österreicher mögen es bedeutend bunter. Auf der Startseite werden einzelne Spiele im animierten Bildmenü präsentiert. Die Atmosphäre ist einladend und regt sofort zum Spielbeginn an. Trotz der Farbenfreude ist die Homepage nicht unübersichtlich. Das Hauptmenü ermöglicht eine schnelle und problemlose Navigation zu den Lieblingsspielen.

Service und Support – Deutliches Plus für Sunmaker

Sunmaker: Der Kundenservice von Sunmaker kann als fast tadellos bezeichnet werden. Die Mitarbeiter zeichnen sich durch Kompetenz und Schnelligkeit aus. Die Erreichbarkeit ist fast rund um die Uhr via Live-Chat gegeben. Sollte einmal kein Mitarbeiter am Platze sein, öffnet sich anstatt des Chatfensters ein Kontaktformular, so dass der User Anfragen per Email senden kann. Eine telefonische Hotline wird von Sunmaker aber leider nicht angeboten.
Stargames: Das Casino beschreitet genau den gegenteiligen Weg und offeriert zwischen 8 und 22 Uhr einen Telefonsupport. Außerhalb dieser Zeit können die Fragen per Email gestellt werden. Negativ ist zu bemerken, dass Stargames auf eine kostenpflichtige Servicehotline zurückgreift. Anrufer aus dem deutschen Festnetz werden mit 0,14 Euro zu Kasse gebeten, Mobilfunknutzer müssen sogar 0,42 Euro berappen. Die Mitarbeiter des Kundenservice in der Zentrale in Malta bieten lediglich einen englischsprachigen Support an.

Bonus – Beide Angebote haben ihre Tücken

Sunmaker. Neukunden werden im Casino mit einem Willkommensbonus in Höhe von 100 Prozent auf die erste Einzahlung begrüßt. Die maximale Bonussumme liegt bei 100 Euro. Die Umsatzbedingungen besagen, dass sowohl die Prämie als auch die Einzahlung insgesamt 25mal im Casino umgesetzt werden müssen, ehe die Auszahlungsreife erreicht ist. Da aber nicht jedes Game in gleichem Maße bewertet wird, ergeben sich teilweise sehr hohe Umsatzvorgaben. User, welche ihre Einsätze ausschließlich am Slotautomaten tätigen, müssen einen Gesamtumsatz von 5.000 Euro vorweisen. Bedachte Spieler, welche mit einer Black Jack Strategie zum Erfolg kommen wollen, müssen ganze 50.000 Euro investieren.
Stargames: Der Neukundenbonus von Stargames blendet ein wenig, da er oft falsch verstanden wird. Summarisch liegt Stargames mit Sunmaker gleich auf, 100 Prozent auf die erste Einzahlung bis zu 100 Euro. Die Umsatzbedingungen schreiben nur einen einmaligen Einsatz voraus um die Freispielbedingungen zu erfüllen. Klingt unglaublich? Ja der Hacken ist, dass zusätzlich die gleiche Anzahl Spiele vorgeschrieben wird und nicht jedes Game zu 100 Prozent in die Bonusbedingungen einfließt. Bei Spielen, welche beispielsweise nur zu 25 Prozent in die Berechnung einfließen, müssen insgesamt 400 Euro gesetzt und gleichzeitig 400 Spiele absolviert werden. Viele Kunden scheitern bei Stargames an der vorgegebenen Anzahl der Games.

Einzahlungen und Auszahlungen – Stargames mit straffen Auszahlungslimitierungen

Sunmaker: Das Zahlungsportfolio von Sunmaker kann sich durchaus schon mit größeren Topcasinos vergleichen lassen, obwohl durchaus noch Verbesserungsmöglichkeiten bestehen. Neben den standardmäßigen Kreditkarten Visa und MasterCard erkennt Sunmaker zusätzlich die American Express Karte an. Als Prepaidvarianten stehen Ukash und die Paysafecard zur Verfügung. Als e-Wallets offeriert Sunmaker lediglich Neteller und Skrill by Moneybookers. Die Direktbuchssysteme Sofortüberweisung.de und GiroPay vervollständigen das Angebot. Hervorzuheben ist, dass Sunmaker alle Gewinnabhebungen innerhalb von 24 Stunden bearbeitet und als eines der wenigen Casinos auch mittels Sofortüberweisung.de auszahlt.
Stargames: Die Zahlungsmethoden sind fast identisch zu Sunmaker. Statt der American Express Karte offeriert Stargames Einzahlungen mittels der normalen Maestro Bankcard. Als zusätzliches e-Wallet hat das Casino Click2Pay im Portfolio. Negativ müssen die Auszahlungsbedingungen eingeschätzt werden. Monatlich sind lediglich wei Gewinnabhebungen möglich, welche auch noch mit einem Euro Gebühr belegt werden. Die Höchstsumme pro Transaktion beträgt 2500 Euro, das Monatslimit liegt bei 3.000 Euro. Mit diesen „kleinen Summen“ dürfte sich Stargames bei vielen professionellen Spielern sehr unbeliebt machen.

Mobile App – bei beiden Casinos noch in Planung

Weder Sunmaker noch Stargames offerieren derzeit eine mobile Casino App. Es kann aber bei den Anbietern damit gerechnet werden, dass schon in wenigen Monaten das erste mobile Spielangebot für Smartphone und Tablets die Marktreife erreicht. Hierfür sprechen allein schon die starken Partner im Hintergrund, Merkur und Novoline.

Weitere Angebote – kostenloses Spielvergnügen bei Sunmaker ohne Anmeldung

Sunmaker: Wer die Sunmaker Games kostenlos testen möchte, kann dies ohne Registrierung tun. Ein Besuch auf der Homepage und das Anklicken des Spieles sind ausreichend. Im Funmodus können jederzeit und immer wieder 1.000 Euro virtuell verzockt werden.
Stargames: Bei Stargames ist das kostenlose Spielen nur eine begrenzte Zeit möglich. Voraussetzung ist in jedem Fall eine Registrierung, mit welcher der neue Spieler ein virtuelles Guthaben von 5000 Stars erhält. Diese dürfen nach Belieben an allen Automaten verzockt werden. Mit etwas Glück können täglich 1000 Stars gewonnen werden, welche das kostenlose Spielvergnügen verlängern. Sind die Stars verspielt, muss die virtuelle Währung im Shop nachgekauft werden.

Gesamtbewertung – Beide Casinos sind auf einem guten Weg

Sunmaker und Stargames sind zweifelsohne auf dem Weg sich in der Spitzengruppe der Casinoanbieter zu etablieren. Dafür sorgen nicht zuletzt die beiden exklusiven Partnerschaften mit Merkur und Novoline. Beide Casinos haben aber zweifelsohne in einigen Bereichen noch Verbesserungsbedarf. Während Sunmaker mit einem perfekten Funmodus und einen ausgezeichneten Kundenservice überzeugt, liegen die Stärken von Stargames im Webseitendesign und beim attraktiven Bonusprogramm.

Wettanbieter Informationen Bonus Bewertung Link
sunmaker Bei Sunmaker können Sie alle Merkur- Spiele (z.B. Double Triple Chance) online mit Spielgeld sowie Echtgeld spielen. 100% bis 100 € ico_star ico_star ico_star ico_star ico_star » zum Anbieter

Ein- und Auszahlungen sind bei Sunmaker beispielsweise möglich mit:

ueberweisung visa- mastercard skrill
paysafecard sofortueberweisung neteller

Vorschau der Sunmaker-Webseite: