Welche Einzahlungsmethoden gibt es in Online Casinos?

Ein gutes Onlinecasino wird immer bestrebt sein, den Kunden zahlreiche Einzahlungsmöglichkeiten zu offerieren, welche einen schnellen und sicheren Geldtransfer ermöglichen.
Dies begründet sich allein schon aus dem geschäftlichen Gedanken.
Ist ein Kunde erst einmal vom Spielfieber befallen, muss alles möglichst ganz schnell gehen und Geld zum Zocken bereitstehen. Dies trifft auf neue User ebenso zu wie auf Stammspieler, welchen mitten in einem Game das Guthaben ausgeht.
Die besten Onlineanbieter bieten sehr vielfältige Möglichkeiten, welche teilweise den einzelnen Staaten und Regionen angepasst sind, um wirklich jeden Gambler den idealen Transferweg zu eröffnen.

cashier

Sind Einzahlungen in Online Casinos sicher und zuverlässig?

Sicherlich haben vor allem neue Kunden Angst Geldzahlungen via Internet zu veranlassen. Dazu muss man aber in Zeiten des World Wide Web wissen, dass diese in der Regel sehr sicher und zuverlässig ausgeführt werden. Große globale Finanzkonzerne haben sich direkt darauf spezialisiert entsprechende Zahlungsmodule für den digitalen Geldtransfer anzubieten. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle nur drei Beispiele nennen, welche Sie sicher von der absoluten Seriosität der Zahlungsdienstleister überzeugen.

  • - PayPal gehört zur Ebay Group
  • - ClickandBuy ist ein Tochterunternehmen der Deutschen Telekom
  • - GiroPay ist das Direktbuchungssystem der Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken sowie der Postbank.

Onlinecasinos arbeiten durchweg mit sicheren und verifizierten Finanzdienstleistungsunternehmen zusammen. Die Daten- und Transfersicherheit ist zu jederzeit gegeben.

Wird mein Geld bei den Online Casinos sicher verwahrt?

Alle Onlinecasinos unterliegen strengsten rechtlichen Vorschriften. Jedes Glücksspielunternehmen ist lizenziert und registriert. In den Genehmigungen wird ausdrücklich auch der Umgang mit den Kundengeldern geregelt. Es ist den Unternehmen untersagt, Geschäfte mit den Spielgeldern zu tätigen. Das Kundenkapital muss mündelsicher bei einer Bank liegen und jederzeit für Gewinnauszahlungen zur Verfügung stehen. Diese Vorschriften werden von den Regulierungsbehörden der einzelnen Länder jederzeit kontrolliert. Die Onlinecasinos sind gegenüber den Lizenzgebern rechenschaftspflichtig.
Des Weiteren sind sehr viele Seitenbetreiber mittlerweile große Konzerne, welche an der Börse gelistet sind. Dies zieht eine weitere Kontrolle der Finanzaufsicht nach sich. Jeder User, der Geld bei einem seriösen Casinoanbieter einzahlt, kann sich zu 100 Prozent sicher sein, dass damit kein Missbrauch betrieben wird und im Gewinnfall genügend Liquidität für die Auszahlung vorhanden ist.

Die Zahlungsmethoden für Onlinecasinos im Überblick

Nachfolgend möchten wir Ihnen die wichtigsten Einzahlungsmethoden der Onlinecasinos nennen.

  • - Kreditkarten (Visa, MasterCard, Diners Club, American Express)
  • - Banküberweisungen
  • - PayPal
  • - Neteller
  • - Skrill by Moneybookers
  • - Webmoney
  • - Click2Pay
  • - ClickandBuy
  • - GiroPay
  • - Sofortüberweisung.de
  • - Onlineüberweisung.de
  • - Paysafecard
  • - Ukash

Welche Probleme können bei Einzahlungen in Online Casinos auftreten?

Wenn Spieler beim Einzahlungsvorgang scheitern, kann dies mehrere Gründe haben. In der Regel sind aber die Mindest- und Maximumeinzahlungssummen Schuld. Jedes Casino hat für alle Zahlungsvarianten eine kleinste und eine höchste Einzahlungssumme festgelegt. Bleiben Sie darunter oder setzen ihren Transferbetrag zu hoch an, wird der Zahlungsvorgang vom System abgelehnt. Es ist daher besonders wichtig, dass sich die Bedingungen im Vorfeld genau durchzulesen.
In der Vergangenheit wurden von einigen Banken und alternativen Zahlungsanbietern Überweisungen zugunsten von Onlineglückspielunternehmen abgelehnt beziehungsweise blockiert. Dies war der unklaren Rechtssituation geschuldet. Im Zuge der Liberalisierung des europäischen Glücksspielmarktes gehören diese Probleme aber weitestgehend der Vergangenheit an.

Warum dauert die erste Auszahlung meist etwas länger?

Jeder seriöse Onlineglücksspielanbieter ist dazu verpflichtet, vor der ersten Auszahlung die Identität des Spielers zu prüfen. Gleichzeitig wird der Zahlungsweg durchleuchtet. Auszahlungen bei Onlinecasinos sind prinzipiell nur an den Spieler direkt möglich. Eine Gutschrift zugunsten von Dritten kann aufgrund der Geldwäschevorschriften nicht erfolgen. Der Prüfungsvorgang nimmt bei den meisten Casinos eine Zeitspanne von 48 bis 72 Stunden in Anspruch, um welche sich die Gewinnabhebung verschiebt. Wir empfehlen jedem Spieler daher bereits bei der Anmeldung seine Unterlagen zum Casino zu senden, so dass die Verifizierung bereits vorab erfolgen kann. Dies spart Zeit im Erfolgsfall.
Des Weiteren ist zu beachten, dass einige Glücksspielanbieter die Erstauszahlung grundsätzlich via Banküberweisung veranlassen. Die Buchungszeit kann weitere drei Werktage in Anspruch nehmen.

Wie funktioniert die Verifizierung / Legitimation für Auszahlungen in Online Casinos?

Zur Identitätsprüfung muss der Kunde in jedem Fall einen Lichtbildausweis zum Onlinecasino übersenden. Personalausweis, Führerschein oder Pass werden hierfür akzeptiert. Zusätzlich erfolgt eine Adressenüberprüfung. Hierzu ist es ausreichend eine Rechnung, die nicht älter als drei Monate ist, einzureichen. Akzeptiert werden in der Regel Strom-, Gas- oder Telefonrechnungen. Das Konto kann mittels einer Kopie des Bankauszuges legitimiert werden. Wer seine Einzahlung mittels einer Kreditkarte vorgenommen hat, muss zusätzlich die Kopie dieser übersenden.
Bei sehr hohen Gewinnsummen kann es zusätzlich nötig sein, dass die eigene Identität und die Kopie der Papiere von einem Notar bestätigt werden muss.

roll

Wie gehe ich vor, um Gelder einzuzahlen?

Die wichtigste Voraussetzung, um Gelder beim Casino einzuzahlen, ist, dass Sie bereits registrierter Kunde sind. Ist dies der Fall ähneln sich die Einzahlungsvorgänge bei allen Onlineanbietern. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle eine kleine Schritt für Schritt Anleitung geben, welche sicherlich hilfreich ist:

- Betreten Sie ihre persönliche Spielerlobby, in dem Sie sich mit Benutzername und Passwort einloggen.
- Sie finden in Ihrem Menü einen Button „Kasse“. Wählen Sie dort die Option „Einzahlung“.
- Automatisch werden Ihnen alle zur Verfügung stehenden Bezahlmethoden angezeigt. Wählen Sie ihre Wunschvariante aus und geben Sie den Betrag ein.
- Mit der Bestätigung des Vorganges werden Sie entweder zum Zahlungsanbieter weitergeleitet oder müssen gegebenenfalls Ihre Kreditkartennummer oder Ihren Prepaid Code eingeben.

Welche Limits bestehen bei Ein- und Auszahlungen meistens?

Die meisten Onlinecasinos wollen sich aufgrund des verwaltungstechnischen Aufwandes natürlich nicht mit kleinsten Geldanweisungen beschäftigen. Dies gilt gleichermaßen für Ein- und Auszahlungen. Gleichzeitig möchten die Onlineanbieter Hobby- und Freizeitspieler aber nicht ausschließen, so dass die Mindestsummen relativ moderat angesetzt sind. In der Regel liegen die minimalen Einzahlungsbeträge zwischen fünf und zehn Euro. Auszahlungen sind bereits ab 20 bis 30 Euro möglich. Aufgrund der unterschiedlichen Gebührenstrukturen der Transferwege schwanken die Beträge zwischen den einzelnen Zahlungsmethoden.
Das höchste Einzahlungslimit dient vornehmlich der Spielsuchtprävention. Gute Casinos fühlen sich gegenüber ihren Gamblern verpflichtet und werden nicht jede Summe annehmen, sondern gegebenenfalls auch individuelle Limits setzen. Die genauen Beträge können die Spieler teilweise in Ihrem Menü selbständig festlegen beziehungsweise auch mit dem Kundenservice verhandeln. Sind Sie beispielsweise mehrfacher Millionär und können dies belegen, wird Ihnen jeder Casinoanbieter selbstverständlich einen größeren Spielraum einräumen.
Das maximale Auszahlungslimit dient zum Selbstschutz der Casinos. Sicherlich sind Anbieter seriöse und finanziell starke Unternehmen. Doch sollten beispielsweise mehrere Jackpots hintereinander geknackt werden, kann dies an die Substanz der Firmen gehen. Daher wird oft nur bis zu einem monatlichen Höchstbetrag ausgezahlt. Der Restbetrag wird in Raten ausgeschüttet.
Das Eurogrand Casino akzeptiert beispielsweise Einzahlungen zwischen zehn und 10.000 Euro. Auszahlungen sind ab 40 Euro bis maximal 9.000 Euro pro Monat möglich. Der „deutsche“ Casinoclub nimmt Zahlungen ab zehn Euro bis zu 5.000 Euro pro Tag entgegen. Gewinnabhebungen sind ab 20 Euro möglich, wobei nach oben keine Grenze festgeschrieben ist. Bei Bet365 können bereits kleinste Summen ab fünf Euro eingezahlt werden. Als Höchstsumme akzeptieren die Briten 40.000 Euro pro Transaktion. Die gleichen Bedingungen gelten für die Auszahlungen, wobei diese erst ab zehn Euro möglich sind.

Warum muss ich meist mit der gleichen Zahlungsmethode auch wieder auszahlen?

Es ist mittlerweile Standard, dass die Casinos die eingezahlten Gelder auf dem gleichen Wege zurückerstatten. Dies dient der zusätzlichen Verifizierung und beugt Geldwäscheaktionen vor.
Erklären wir es an einem kleinen Beispiel: Der Kunde zahlt 50 Euro per Visa Karte ein und später nochmals 100 Euro mittels PayPal. Die erste beantragte Gewinnabhebung soll in Höhe von 400 Euro erfolgen. Automatisch wird das Casino zuerst 50 Euro auf die Kreditkarte und 100 Euro auf PayPal zurückerstatten. Für die restlichen 250 Euro kann der Spieler den Transferweg selbst wählen.

Welche Bonis auf meine erste Einzahlung werden üblicherweise angeboten?

Fast jeder Onlineanbieter belohnt seine Kunden bei der ersten Einzahlung mit einem zusätzlichen Bonus. Die Bannbreite kann dabei jedoch sehr weit reichen. Von 25 bis zu 300 Prozent ist alles möglich. Auch die Summen schwanken zwischen den Casinos zwischen 100 und bis zu 5000 Euro. In der Regel unterscheiden die Casinos ihre Spielergruppen. Hobby- und Freizeitspieler erhalten andere Prämien wie professionelle High Roller. Eines bleibt aber immer gleich. Alle Bonusse sind mit entsprechenden Umsatzbedingungen gekoppelt, welche zuerst erreicht sein müssen, ehe eine Auszahlung beantragt werden kann.
Folgend möchten wir Ihnen drei Bonusprogramme näher bringen, von deren Seriosität wir überzeugt sind.

Eurogrand Casino – Bonus in drei Stufen

Das Bonusprogramm von Eurogrand beinhaltet die ersten drei Einzahlungen, gleichzeitig unterscheidet es zwischen normalen Kunden und High Rollern. Die erste Einzahlung wird mit 25 Prozent zusätzlich, aber maximal 250 Euro belohnt. High Roller können 1.000 Euro abstauben, wenn Sie mindestens 4.000 Euro einzahlen. Die Folgebonusse sind für beide Spielergruppen gleich. Die zweite Einzahlung wird mit zusätzlichen 60 Prozent aber maximal 500 Euro belohnt. Die dritte Überweisung vergütet Eurogrand mit satten 300 Prozent bis zu 300 Euro. Dabei ist aber zu beachten, dass der zweite und dritte Bonus nur in Anspruch genommen werden darf, wenn zwischenzeitlich keine Auszahlung stattgefunden hat. Im Klartext heißt dies, er ist den Verlierern vorbehalten. Die Durchspielbedingungen besagen, dass der Bonus 12mal im Casino umgesetzt werden muss, wobei die einzelnen Games je nach Risiko mit einer unterschiedlichen Wertigkeit angerechnet werden.

Casinoclub – Roulette ausdrücklich erlaubt

Etwas einfacher und übersichtlicher ist der Neukundenbonus beim Casinoclub gestrickt. Und das wichtigste vornweg. Es ist ausdrücklich erlaubt Roulette zu spielen, welches zu 100 Prozent zur Erfüllung der Bonusbedingungen beiträgt. Damit besitzt der Casinoclub ein absolutes Alleinstellungsmerkmal. Die Prämie wird zu einhundert Prozent auf die erste Einzahlung maximal jedoch bis zu 250 Euro gewährt. Die Umsatzbedingungen schreiben einen 30maligen Einsatz innerhalb von einem Monat vor.

Bet365 Casino – sehr variables Bonusprogramm

Die Briten von Bet365 begrüßen jeden Casinospieler individuell nach dessen Faible. Als normaler Gambler erhalten Sie beispielsweise einhundert Prozent bis zu 100 Euro auf Ihre erste Einzahlung. Wer sich ausschließlich für Slotmaschinen interessiert, kann 200 Prozent bis zu 200 Euro abkassieren. High Roller erhalten zwar nur 50 Prozent, dafür aber maximal 500 Euro.
Normale Spieler müssen ihre Prämie 20mal im Casino umsetzen, High Roller und Automatenfans hingegen 30mal.

Wie lange dauern Auszahlungen üblicherweise & welche Casinos zahlen schnell aus?

Die Auszahlungen werden von den Casinobetreibern in der Regel umgehend veranlasst. Die Eingänge bei auf den e-Wallets sind meist innerhalb von 24 Stunden zu verzeichnen. Wer sich seinen Gewinn auf die Kreditkarte buchen lässt, muss die Verifizierungszeit durch den Kartenanbieter abwarten. Meist dauert dies bis zu drei Werktagen. Innerhalb der gleichen Frist werden Banktransfers ausgeführt.
In unserem Test hat sich gezeigt, dass Bwin, Bet365, der Casinoclub und das Sunmaker Casino die Auszahlungen sehr schnell ausführen.

Welchen Vorteil bietet PayPal als neuere Einzahlungsmöglichkeit bei manchen Casinos?

PayPal ist nicht nur eines der beliebtesten e-Wallets der Deutschen, sondern vor allem das Sicherste. Der Zahlungsdienstleister hat sich einen besonders guten Namen gemacht, da ein umfangreicher Käufer- und Kundenschutz geboten wird.
Der entscheidende Vorteil von PayPal ist das Tempo und die sehr moderate Kostenstruktur im Vergleich zu anderen e-Wallets. Ein- und Auszahlungen beim Casino werden quasi in Echtzeit durchgeführt. Das Geld steht sofort auf dem Spielerkonto zur Verfügung. Bei den Auszahlungen ist dies natürlich abhängig von der Bearbeitungszeit des Casinos.
Wer gegenüber den Onlineanbietern nicht alle Daten offenlegen will, für den ist PayPal die perfekte Alternative. Weder Bank- noch Kreditkartendaten müssen zum Casino geschickt werden. Für die Zahlungsabwicklung via PayPal ist die eigene Emailadresse ausreichend.
Der Zahlungsdienstleister geht in den letzten Monaten verstärkt neue Kooperationen mit Glücksspielunternehmen ein. PayPal findet sich beispielsweise im Zahlungsportfolio vom Eurogrand Casino ebenso wieder wie beim Casinoclub. Während deutsche Kunden das e-Wallet bei Eurogrand nicht nutzen dürfen, gilt es im Casinoclub ausdrücklich nur für User aus Deutschland.

Die besten und sichersten 3 Online Casinos:

Wettanbieter Bonus Bewertung Link
sunmaker 100% bis 100 € ico_star ico_star ico_star ico_star ico_star » zum Anbieter
eurogrand 300% bis 1000 € ico_star ico_star ico_star ico_star ico_star » zum Anbieter
Casino Club 100% bis 1000 € ico_star ico_star ico_star ico_star ico_star » zum Anbieter