Money Management im Casino - so spielen Sie richtig

Vom großen Casinogewinn träumt sicherlich jeder Spieler. Dass dies für die meisten Spieler ein Traum bleibt, liegt in der Natur des Glücksspieles. Jedes Casino wird letztendlich mehr Verlierer als Gewinner produzieren. Trotzdem sind uns erfolgreiche, professionelle Gambler bekannt, welche in regelmäßigen Abständen sichere Erträge einfahren. Doch wie schaffen es diese Spieler entgegen der mathematischen Wahrscheinlichkeit am Ende als Sieger dazustehen?

roulette

Das Zauberwort heißt defensives Money Management.

Welchen Kardinalsfehler begehen die meisten Casinospieler?

Die meisten Zocker gehen offensiv an das Spiel heran, in dem Sie wild und voller Übermut ihre Einsätze platzieren. Meist kommt dann noch das sogenannte Anfängerglück hinzu und es werden einige Gewinne realisiert.
Die Lust am Game steigert sich und der Verlust wird schneller kommen als erwartet. Langfristiger und konstanter Erfolg kann nur mit einer überlegten Defensive eintreten. Ähnlich einer erfolgreichen Fußballmannschaft, welche den Erfolg nur über eine sichere Abwehr finden wird, muss ein Casinospieler mit überlegten Einsätzen defensiv sein Kapital zusammenhalten und bei entsprechenden Kontern in der Offensive zum Erfolg kommen.
Nicht ohne Grund halten sich erfolgreiche Casinospieler an die alte Fußballerweisheit der „kontrollierten Offensive“.

Welche Informationen sollten vor dem Einsatz gesammelt werden?

Wir in jedem Bereich des Lebens ist Wissen Macht. Wir raten jeden Casinospieler nur Games auszuwählen, welche er tatsächlich versteht. Dies trifft nicht nur auf die klassischen Strategiespiele Poker oder Black Jack zu. Auch am Slotautomaten oder beim Roulette können Fehler begangen werden. Die besten Onlinecasinos bieten in der Regel alle Spiele im Funmodus an. Lernen Sie hier die Spielvarianten, die Funktionen sowie die Einsatz- und Gewinnmöglichkeiten kennen. Erst wenn Sie sich ganz sicher sein, wechseln Sie in den Echtgeldmodus.
Wichtig ist, sich über die Auszahlungsquoten der einzelnen Spiele zu informieren. Gerade Slotmaschinen variieren in diesem Bereich extrem. Schon ein Blick auf die Wahrscheinlichkeit kann zur Auswahl des perfekten Automaten beitragen.

Was ist der Grundlage eines seriösen Money Management im Casino?

Jedes Geschäft beruht auf einer finanziellen Grundlage, dem Startkapital. Im Finanzsektor wird der Einsatz Bankroll genannt, was eigentlich auch auf das Casino zutrifft. Wählen Sie sich Ihre individuelle, persönliche Startsumme aus. Dabei sollte es sich um Kapital handeln, welches Sie mit Sicherheit im nächsten halben Jahr nicht für andere Zwecke benötigen. Das freie Geld sollte nicht vom Lebensunterhalt oder von der immer benötigten finanziellen Reserve abgeknabbert werden. Es muss sich wirklich um absolut freies Kapital handeln. Nur wer völlig entspannt, ruhig und ohne finanziellen Druck zocken kann, bei dem werden sich auch die finanziellen Erfolge einstellen.

Wie viel Geld sollte auf ein Game gesetzt werden?

Defensive Casinospieler setzen äußerst geringe Einsätze pro Game. Die Prozentzahl ist dabei sicherlich abhängig vom gewählten Spiel. Während beim Roulette, Black Jack, Poker oder Baccarat durchaus ein bis zwei Prozent des Guthabens in einer Runde investiert werden können, sollte bei Slotmaschinen die Null vor und möglichst auch noch hinter dem Komma stehen.

Wie sollte das Kapital zwischen den einzelnen Game – Kategorien aufgeteilt werden?

Erfolgversprechend im Casino sind natürlich Spielarten wie Black Jack oder Poker. Bei beiden Games kann der Spielverlauf durch das eigene, strategische Verhalten aktiv beeinflusst werden. Defensive Gambler schauen sich beispielsweise beim Black Jack den Spielverlauf lange Zeit mit kleinen Einsätzen nur an, rechnen die aufgedeckten Karten mit und können so die eigene Gewinnwahrscheinlichkeit eingrenzen. Ist die Zeit reif, wird der Einsatz offensiv gesteigert und versucht ein Ertrag zu erwirtschaften. Egal ob dies gelingt oder nicht, danach heißt die Devise zurück in die Lauerstellung. Auf keinem Fall sollte versucht werden, einen Verlust mit übereilten und hektischen Spieleinsätzen wie aufzuholen. In der Ruhe liegt die Kraft. Zurücklehnen und die Spielbeobachtung aufs Neue starten, ist der richtige Weg. Beim erfolgreichen Casinospiel muss auf den richtigen Moment gewartet werden, sprichwörtlich könnte man sagen, der Spieler tanzt wie die Schlange um das Kaninchen.
Wir empfehlen zirka 75 Prozent des gesamten Kapitals für beeinflussbare Strategiespiele zu verwenden. Weitere 20 Prozent können beispielsweise beim Roulette investiert werden. So attraktiv die Slotmaschinen heutzutage auch sein mögen, mehr als fünf Prozent des Bankrolls sollten nicht in die einarmigen Banditen gesteckt werden.

dices

Macht es Sinn die defensive Einstellung nach einer längeren Gewinnphase aufzugeben?

Nein, bleiben Sie immer Ihrem zurückhaltenden Einsatzniveau treu. Die Devise „Gier frist Hirn“ kommt im Casino sehr schnell zum Tragen. Sollte sich ihr Kapital nach einigen Tagen oder Wochen verdoppelt haben, dann wissen Sie, dass Sie alles richtig gemacht haben. Lassen Sie sich den Gewinn auszahlen und spielen Sie nach dem ursprünglichen Schema weiter. Es ist nahezu unwahrscheinlich, dass eine Verdopplung ihres Bankrolls auch den zweifachen Gewinn mit sich bringt.
Fazit: Bleiben Sie einem defensiven Money Management treu. Auch, wenn es heißt „mit Sparen ist noch niemand reich geworden“, im Casino kann genau dies der goldene Erfolgsweg sein.

Die besten und sichersten 3 Online Casinos:

Wettanbieter Bonus Bewertung Link
sunmaker 100% bis 100 € ico_star ico_star ico_star ico_star ico_star » zum Anbieter
eurogrand 300% bis 1000 € ico_star ico_star ico_star ico_star ico_star » zum Anbieter
Casino Club 100% bis 1000 € ico_star ico_star ico_star ico_star ico_star » zum Anbieter